Anreise

Ein Reiseziel für Individualisten

Die Auswahl an Pauschalreise-Angeboten ist sehr überschaubar. Als Individualist stellen Sie sich ganz einfach selbst die Reise zusammen, dabei sind Sie selbst der Chef und sagen wo es lang gehen soll.
Urlaub auf Lipari – günstige Pauschalreise-Angebote bei Holidaycheck

Flüge

Bis heute besitzen die Liparischen Inseln keinen Flughafen, das macht die Anreise auf den ersten Blick nicht einfach. Dadurch sind die Inseln vor dem Massentourismus bewahrt geblieben und haben sich ihre Ursprünglichkeit erhalten können. Eine Anreise mit den Flugzeug ist über Neapel, Catania, Palermo und Reggio di Calabria möglich.

Diese Flughäfen werden von vielen Fluglinien besonders Charter- und Low-Cost ab vielen Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz angeflogen. Die einfachste Anreise ist wohl über Catania, da es hier im Sommer eine direkte Busverbindung zur Fähre gibt.



Die Reiserouten sind unkomplizierter als sie erscheinen mögen:

Neapelvia Neapel:

Die oft preisgünstigen Flüge nach Neapel ziehen höhere Kosten bei der Überfahrt mit sich. Dabei vom Flughafen mit Bus oder Taxi zum Hafen, dort verkehrt die Fährlinie Siremar je nach Saison 2 bis 6 x pro Woche auf die Liparischen Inseln. Die Autofähre startet abends in Neapel und erreicht die Inseln am nächsten Morgen. Fährverbindung ab Neapel:

via Catania:

je nach Saison gibt es eine Busdirektverbindung Eolian Shuttle zum 100 km entfernten Fährhafen Milazzo und ist somit die optimale aller Anreisemöglichkeiten. Ansonsten vom Flughafen nach Messina (Bahnhof) und dort umsteigen nach Milazzo. Dort gibt es das ganze Jahr gute und günstige Verbindungen zu den Inseln. Alternativ gibt es auch einige Verbindungen von Messina (Hafen) mit Aliscafi auf die Inseln. Direktflüge je nach Saison von Berlin, Hamburg, Hannover, Köln, Frankfurt, Düsseldorf, Nürnberg, München, Stuttgart sowie Zürich, Genf und Bratislava.

Palermovia Palermo:

mit unter mehrfaches Umsteigen notwendig, vom Flughafen mit Bus oder Taxi in die Innenstadt. Im Sommer gibt es von Palermo direkte Verbindungen auf die Inseln. Ansonsten mit dem Zug vierstündige Fahrt nach Milazzo (Fährhafen). Direktflüge je nach Saison von Berlin, Köln, Frankfurt, Düsseldorf, München, Stuttgart sowie Zürich und Luxemburg.

via Reggio di Calabria:

hier gibt es kaum zwar kaum internationale Flüge im Sommer keine schlechte Alternative, da von hier aus Tragflügelboote direkt auf die Inseln verkehren. Der Flughafen nennt sich auch Aeroporto dello Stretto; Umsteigeverbindungen via Rom, Mailand und Malta.

Manche Reisende nutzen auch die ungewöhnliche Reiseroute über den Flughafen von Lamezia-Terme in Kalabrien. Allerdings ist das Weiterkommen von hier eher etwas für eingefleischte Abenteurer.

Flüge mit Preisgarantie bei Billigflug Preisvergleich für Linien- & Carterflüge.

Fähren

Fähre
Fähre zu den Inseln

Am Hafen von Milazzo (Flughäfen Catania / Palermo) gibt es mehrere Ticketschalter unterschiedlicher Fährunternehmen wie:

  • Siremar (langsame Autofähre),
  • Ustica-Lines (schnellste Verbindung),
  • TAR-NAV (Airportshuttel Catania, Preise Airport + Fähre recht teuer).

Fähre ab dem Hafen von Messina (Flughafen Palermo):

Die Fährpreise können je nach Saison und Fährunternehemen schwanken. Auf der Seite von TAR-NAV kann der Airportshuttel Eolian Shuttle nach Catania auch einzeln gebucht werden. So kann man auch ein anderes Fährunternehmen nutzen. Die Inselverwaltung erhebt eine Kurtaxe von 1,50€ pro Person (Stand 2014), die entweder im Ticketpreis enthalten ist oder auf der Fähre kassiert wird. Gerade im Sommer bieten auch Luxushotels auf Panarea einen Privattransfer zum Festland an. Wer einige Tage mehr Urlaub hat, für den bietet es sich an die Reise mit einem Aufenthalt in Neapel oder auf Sizilien zu verbinden.

Anreise mit dem Auto

Es stellt sich die Frage, ob es sich kostenmäßig überhaupt lohnt und Sinn macht, denn auf den meisten Inseln ist kein Autoverkehr möglich und erlaubt. Wer sich dennoch aufmachen will, für den gibt es die Autofähre ab Neapel (Frankfurt-Neapel ca. 1500 km) ist wohl die interessanteste Route neben Milazzo und den Sizilienfähren Genua-Palermo. Gute Reisevorbereitungen sind dazu in jedem Fall nötig.

Anreise mit dem Zug oder Bus

eine umweltfreundliche Alternative man muss aber bedenken, dass man von München nach Neapel mindestens 17 Stunden und 20 Stunden nach Milazzo unterwegs ist. Mehrmaliges Umsteigen ist nötig. Mit dem Europabus nach Süd-Italien ist möglich, aber sehr zeitaufwendig. Auskünfte über Buslinien gibt meinst die Deutsche Touring.

Die schönsten Unterkünfte: Hotels & Pensionen auf den Inseln*

Tagestrip ab Taormina/Sizilien

Neuerdings werden ab dem sizilianischen Touristenort Taormina Tagesausflüge nach Lipari und Vulcano angeboten. Die Preise für den Transport beginnen ab 70 Euro. Die Anreise erfolgt frühmorgens mit dem Minibus zum Fährhafen und weiter mit dem Boot/Fähre. In Lipari-Stadt kann man auf eigene Faust die Stadt erkunden und fährt dann mit dem Boot/Fähre weiter nach Vulcano, wo man Zeit für ein Schlammbad oder eine Bootsrundfahrt hat. Zeit für einen Vulkanaufstieg hat man leider nicht. Rückankunft in Taormina erfolgt am Abend.

Mobil vor Ort

Die meisten Hotels bieten einen Shuttel-Service ab Fähranleger. Die Verbindungen zwischen den Inseln übernehmen, die o.g. Fähren.  Da die Inseln alle überschaubar sind gibt es keine klassischen Autovermietungen jedoch lassen sich auf einigen Inseln Fahrräder, Scooters (Mofas),  Quads oder Scootercars anmieten. Fragen Sie im Hotel nach. Vorsicht bei verschmutzten oder sandigen Fahrbahnen, denn die wirken auf motorisierte Zweiräder wie Schmierseife und viele unachtsame Fahrer verbringen gerne mal den Rest ihres Urlaubs im Krankenhaus. Es besteht Helmpflicht!

Bus auf Lipari

Die Insel Lipari verfügt über Buslinien. Fahrten gibt es innerstädtisch: Lipari / Canneto/ Cave di Pomice / Acquacalda und mit Überlandbussen von Lipari (Terminal Bus Porto) nach Quattrocchi / Pianoconte / Quattropani, nach Corse da Pianoconte, nach Piano Greca/ Loc. Monte/ Spiaggia Valle Muria und nach Serra / Pirrera sowie Lami. Der Zentrale Busbahnhof von Lipari-Stadt Terminal Bus Porto befindet sich in Hafennähe. In der Saison werden auch Inselrundfahrten angeboten. Busfahrplan

Bus auf Salina

Auch die Insel Salina verfügt über Buslinien. Fahrten gibt es von Lingua  über S. Marina / Gramignazzi / Malfa Piazza /Valdichiesa / Leni  nach Rinella. In Malfa gibt es einen innerstädtischen Service Malfa Piazza nach Pollara. Die Busse fahren ca. alle 90 Minuten in der Hochsaison auch öfters. Busfahrplan